++ Erschwerte Bedingungen in Berlin: Auf tiefer Bahn fahren weder das Start- noch das Rennleitungsauto - Michael Nimczyk gewinnt vier, Thorsten Tietz zwei Rennen ++ ++ Paris: Zehnjährige Bahia Quesnot (193:10) triumphiert mit Matthieu Abrivard in 1:12,8/2700 Meter im Prix de Cornulier, Gruppe-I-Monté um 700.000 Euro - Den Stuteneinlauf komplettieren Flamme du Gottier und Etoile de Bruyere - Im Prix Roxane Griff, den der Italiener Solcio ZL in 1:12,7/2175 Meter gewinnt, ist Zauni mit Ronja Walter früh geschlagen ++ ++ Gävle: Andre Schiller mit Raw Data Vierter in 1:16,9/2160 Meter, mit Procedere Turn unplatziert ++ ++ Montag: PMU-Comeback in Dinslaken mit starken Feldern (ab 11:55 Uhr) - Zum Auftakt Goldy Stardust vs Viking d`Hermes über 2550 Meter ++

Gruppenrennen