++ Heute: Bajaro BR für die Besitzergemeinschaft Johann Holzapfel/Stall Gesvea und Stall Onlines Glaedar mit Antonio Greppi in Bologna (ab 15:25 Uhr) - Stall Gesveas Hector Eck mit Björn Goop in Åby (18:30 Uhr) ++ ++ Jägersro: Roman Thomaskamps Toto-Barosso-Schwester Bibi Barosso mit Robin Bakker im Finale zum Breeders Course für Zweijährige um 1.200.000 SEK sehr gute Dritte in 1:13,7/1640 Meter - Der dreijährige Comanche-Moon-Bruders Nibali beim Debüt mit Joakim Lövgren Zweiter in 1:17,1/2140 Meter - Solvalla: Galavorstellung von Stall Habos Twinkle Face, die mit Björn Goop in 1:12,6/2640 Meter überlegen auftrumpft ++ ++ Padua: Wieder ein erfolgreicher Ausflug des Gramüller/Sparber-Quartiers nach Italien - Oragos (1:15,4/1640 Meter) und Gabalier (1:15,7/1640 Meter) gewinnen mit Antonio Greppi - Lediglich Flying Blue geht leer aus ++ ++ Freitag: Deutsches Duell Larsson vs. Key Largo in Billund ++ ++ Samstag: Deutsche Amateurmeisterschaft in Hamburg - Drei Vorläufe, Finale und Trostlauf um ingesamt 35.000 Euro (Beginn 14:00 Uhr) ++ ++ Samstag: Neun Rennen in München-Daglfing ab 14:14 Uhr - Stutenderby-Vorlaufsiegerin Namanga Bo im Frei für Alle gegen Kentucky Bo ++ ++ Sonntag: Großer Preis von Deutschland um 40.000 Euro mit internationaler Top-Besetzung eingebettet in ein hochkarätiges Rahmenprogramm (Beginn 14:00 Uhr) ++ ++ Sonntag: 135. Österreichisches Traber-Derby (50.000 Euro/2600 Meter/17:15 Uhr) in der Wiener Krieau mit Italiano KP (Rudi Haller), Black Star (Josef Sparber) und Dellaria Venus (Christoph Schwarz) ++

Wie schnell ist ein Traber?

Rekordlauf

Banks bei seinem Rekordlauf in Hamburg

Die Traberzucht ist eine Leistungszucht. Neben einer guten Abstammung ist der Rekord das wichtigste Merkmal für das Können eines Trabers.

Jedes startende Pferd hat einen „Kilometer-Rekord“.

 

Beispiel:

Benötigt ein Pferd für die Rennstrecke von 2.000 Meter zwei Minuten und 50 Sekunden, dann beträgt die Kilometer-Durchschnittszeit die Hälfte, somit eine Minute und 25 Sekunden (1:25,0).

Das ist die geforderte Qualifikationszeit.

Banks

Der in Deutschland gelaufene Rekord steht auf 1:09,9 und wird von Banks auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld gehalten.

Der von einem deutschen Traber gelaufenen Rekord im Ausland steht auf 1:09,6 (gelaufen von Classic Grand Cru in Solvalla,Stockholm/Schweden).

Die absolut schnellste, jemals gelaufene durchschnittliche Kilometerzeit erzielte Sebastian K mit 1:07,8. Das ist Weltrekord.

Die Geschwindigkeit beträgt mehr als 50 km/h.