++ Britt Grift (Beauty Flower CG und Quelle Fleur) und Tim Schwarma (Lordano Ass) gewinnen die Trabfahren bei der Feiertagsveranstaltung in Saarbrücken ++ ++ Romne: Vice Versa Diamant mit Jorma Kontio im Charlie Mills Race Dritter in 1:15,0/3160 Meter - Im Rahmen Stall Gesveas Hera Eck und Bajaro BR mit Kaj Widell unplatziert bzw. fehlerhaft ++ ++ Mittwoch: Stall Habos Namanga Bo (Rick Ebbinge) vertritt Deutschland mit Startnummer 1 bei der European Championship for Mares (200.000 Euro/2140 Meter) in Solvalla ++ ++ Freitag: Tag 3 der Derby-Meetings 2022 - 44.000 Euro in der Int. Derby-Meisterschaft der Amateure - Je 15.000 Euro im Bruno-Cassirer-Rennen und im Derby-Marathon über 3200 Meter - 14 Rennen ab 16:30 Uhr ++
Zu später Stunde aus der Kiste
02. August 2022

Albenga, Samstag, 30. Juli 2022. Seinen ersten Gruppe-III-Point hatte Dragowski vor elf Tagen auf dem 800-Meter-Oval von Montecatini noch um eine Länge verpasst. Aufgeschoben war jedoch nicht aufgehoben: Für den Schützling von Gennaro Casillo klingelte es auf dem 1.000-Meter-Oval des Ippodromi dei Fiori in Albenga, der ligurischen Hafenstadt rund 90 Kilometer westlich von Genua, wo sich zu derzeit in Italien gewohnt spätabendlicher Stunde zwölf Dreijährige auf dem Weg Richtung Derby Italiano del Trotto im Gran Premio Regione Liguria um 40.040 Euro trafen.

Keinen Geschmack an der Nachtarbeit zeigte ein Trio: Dunga und Desiderio d‘Esi meldeten sich beim Beschleunigen des Startautos, Daino Toscano Key nach einer halben Runde im Galopp ab. Das eher mäßige Tempo gab der von der „3“ fliegend abgekommene Dubhe Prav vor, der sich am 24. Mai als Sieger in Vincennes und am 18. Juni als Zweiter im Gran Premio Nazionale zu Turin erste bemerkenswerte Sporen verdient hatte. Hinter ihm harrte Italiens Campione Antonio di Nardo mit Dragowski (1) vor Divina Trio, Dakovo Mail und Dardo Zack der Dinge, die da kommen möchten.

Das war nach einer halben Runde Danger Bi, der vor Demon dell’Est, Daytona di Cecco und Denzel Treb die äußere Führungsrolle übernahm - und so schiedlich-friedlich blieb’s eine volle Runde lang. Dann brachte über Spur drei Danger Bi Schwung in den müden Laden, den Dubhe Prav lange zu parieren vermochte. Erst auf den letzten 100 Metern kamen dem Robert-Bi-Sohn die Räuber ernsthaft ans Leder. Außen kippte ihn Danger Bi, doch hatte der innen lauernde und auf den letzten Drücker einen Durchschlupf findende Dragowski noch einen Zacken mehr auf der Pfanne. Sicher mit einer halben Länge Vorsprung holte er sich die siebte Schleife seiner Laufbahn, mit der er nun 57.892 Euro sein Eigen nennt.

Selbst Rang drei musste der Tempomacher räumen, für den der mit gewaltigem Endspurt aufwartende Denzel Treb um die berühmte Nasenspitze eher am Zielpfosten war.

Gran Premio Regione Liguria (Gruppe III nat., Dreijährige)

2060m Autostart, 40.040 Euro

1.      Dragowski                   14,6     Antonio di Nardo                        26

         3j.br Hengst von Algiers Hall a.d. Melatina Lung von Mr Vic

         Be: Scud. Vaporino; Zü: Francesco Guarguaglini; Tr: Gennaro Casillo

2.      Danger Bi                    14,6     Federico Esposito                      49

3.      Denzel Treb                14,8     Andrea Guzzinati                        50

4.      Dubhe Prav                14,8     Santo Mollo                                 42

5.      Divina Trio                  14,9     Marco Stefani                           294

6.      Demon dell’Est          15,1     Francesco Facci                       376

7.      Dakovo Mail               15,2     Romolo Ossani                         223

8.      Daytona di Cecco      15,2     Pietro Gubellini                         405

9.      Dardo Zack                 15,3     Vincenzo-P. dell’Annunziata 589

         Dunga                          dis.r.    Massimiliano Castaldo           247

         Desiderio dell’Esi      dis.r.    Andrea Farolfi                             53

         Daino Toscano Key  dis.r.    Afrim Smidra                            463

Sieg: 26; Richter: sicher ½ - 1½ - k.Kopf - 1 - 3 Längen; 12 liefen

Wert: 16.744 - 8.008 - 4.368 - 2.184 - 1.456 sowie 7.280 Euro Züchterprämie

Video: http://webtv.awsteleippica.com/videos/6310268694112