++ Berlin: Major Ass gewinnt in bewährter Hand von Michael Hönemann den 7. Lauf der Gold-Serie in 1:16,0/2500 Meter vor Willow Bay Evert und River Flow - Emma Stolle punktet erneut mit Beppi Santana und verkürzt im Amateurfahrer-Championat auf 17:16 ++ ++ Paris: Cleangame (Jean-Michel Bazire) sichert sich trotz zweifacher Zulage in 1:12,0/2900 Meter das Finale zum Grand National du Trot (130.000 Euro) - Crack Money (Cedric Terry) endet unplatziert, bleibt in der Gesamtwertung aber vorn ++ ++ Wien: 13. Saisonerfolg für Stall Wieserhofs Giacomo Pastor - Rudi Haller auch mit Allegra Racings Clubs Deniro - Erich Kubes gewinnt für das "Team Lila" mit Stall Noahs Pralla Michi, endet mit Avanti Royal unplatziert, mit Serafino am Turm ++ ++ Trauer um Josef Bureik - Der einst erfolgreiche westdeutsche Besitzer und Züchter ist im Alter von 75 Jahren verstorben ++ ++ Montag: PMU-Abend in München - Sieben Rennen ab 18:30 Uhr ++
Neue Ausschreibung: Standardrennen für Vierjährige
20. Februar 2015

Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V. - Freitag, 10. Juli 2015

Albers Wettboerse Pokal 2015

20.000 Euro (10.000-5.000-2.500-1.500-1.000)

2000 Meter - Autostart - Internationales Standardrennen – BK ST 1

Für 4j. Pferde aller Länder, deren Gewinnsumme nicht mehr als 35.000 Euro beträgt.

Der Veranstalter behält sich vor einen mit 7.000 Euro (3.500-1.750-900-500-350) dotierten Stutenlauf oder Entlastungsrennen aus den übersteigenden Einsätzen anzubieten. Für diese Starter entfällt der letzte Einsatz.

Sollten mehr als 18 Pferde als Starter angegeben werden, so wird das Rennen wie folgt ausgetragen, sofern für jedes der beiden folgenden Standardrennen mindestens acht Pferde als Starter angegeben werden:

4j. Albers Wettboerse Pokal 2015 (I) 10.000 Euro (5.000-2.500-1.250-750-500)

2000 Meter – Autostart

Für 4j. Pferde aller Länder, deren Gewinnsumme nicht mehr als 10.000 Euro beträgt.

 

4j. Albers Wettboerse Pokal 2015 (II) 10.000 Euro (5.000-2.500-1.250-750-500)

2000 Meter – Autostart

Für 4j. Pferde aller Länder, deren Gewinnsumme nicht mehr als 35.000 Euro beträgt.

 

Sollte es zur Austragung der Albers Wettboerse Pokale (I) und (II) kommen, entfällt der letzte Einsatz und der dritte Einsatz beträgt (nachträgliche Verrechnung) 60,- €. Der Gesamteinsatz beträgt dann 150,- € zzgl. der MwSt.

Wenn im Albers Wettboerse Pokal 2015 (I) und/oder im Albers Wettboerse Pokal (II) mehr als 16 Pferde angegeben werden, können Stutenrennen oder Entlastungsrennen durchgeführt werden. Die Dotation beträgt 5.000 Euro (2.500-1.250-600-400-250). Der Gesamteinsatz verringert sich für diese Starter auf insgesamt 75 Euro zzgl. MwSt. (nachträgliche Verrechnung).

Übersteigende Einsätze gemäß § 71 Abs. 2d TRO werden bei Austragung von Stutenrennen und/oder Entlastungsrennen für deren Dotierung verwendet.

Nennungsschluss: Montag, 16. März 2015, bis 24.00 Uhr

Starterangabe: Montag, 06. Juli 2015, bis 11.00 Uhr

 

Nennungen und Streichungen sind schriftlich zu richten an:

Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V., Treskowallee 129, 10318 Berlin

Tel. 004930 50017125 - Fax 004930 50017161

E-Mail: d.vergos@psp-sportpark.de

 

Nennungen bleiben bis zur schriftlichen Streichung bestehen. Die Einsätze werden dem jeweiligen Konto des Besitzers bei der ZVS belastet. Bitte sorgen Sie für ausreichende Deckung auf dem Konto.

Einsatz                        300 Euro zzgl. 7 % MwSt.

1. Einsatz        30 Euro zzgl. MwSt                 am 16. März 2015

2. Einsatz        60 Euro zzgl. MwSt                 am 04. Mai   2015

3. Einsatz        90 Euro zzgl. MwSt                 am 15. Juni   2015

4. Einsatz       120 Euro zzgl. MwSt                am 06. Juli    2015

 

(20.02.2015)