++ Heute: Karin Walter-Mommerts Riverdale Z. (Hanna Lähdekorpi) und Timecatcher (Carl Johan Jepson) in Axevalla - Beginn 13:00 Uhr ++ ++ Heute: Bayerischer Run auf Wels - Christoph Fischer mit Gina CG und Escada, Andreas Geineder mit Just Repeat und Red Like, Marisa Bock mit Princess Cat, Shadow of Night, Sven von Haithabu und Emmi Lou CG, Robert Pletschacher mit Favara Star, Ipanema Girl, Elisa Kronos und Hanke Palace Green, Anja Biss mit Musica Venus, Leopold Lindner mit Finch Hatton TU und Intouchable (ab 15:00 Uhr) ++ ++ Heute: Vier C-Bahn-Rennen im niederbayerischen Pocking- Beginn 13:30 Uhr ++ ++ Wolvega: Jos Maza (1:12,5/2100 Meter), Jaguar V Assum und Max Occagnes qualifizieren sich im 4. Vorlauf für das Super-Trot-Cup-Finale in Berlin - Sangria Pellini (Michael Nimczyk) und Romanze (Robbin Bot) Sechste und Achte in 1:13,6 bzw. 1:14,0 - Der Goldhelm im Rahmen mit Stall Germania Lady Gracia Heldia Siebter in 1:15,1/2100 Meter ++ ++ Axevalla: Stall Franziskas Slave to Love Cal mit Wim Paal Sechster unter Rekordverbesserung auf 1:11,8/1640 Meter - Familie Berchtolds Jade Sisu mit Conrad Lugauer nach Fehler in 1:12,9/1640 Meter unplatziert ++ ++ Montag: PMU-Matinée in München mit sieben Rennen und den ersten deutschen Zweijährigen-Qualis ab 11:35 Uhr ++ ++ Mittwoch: Vier PMU- und zwei Rahmenrennen in Gelsenkirchen (Beginn 11:20 Uhr) - Am Abend beginnt das Hooksiel-Meeting mit sieben Prüfungen ab 18:00 Uhr ++
GoTrabGo-Projekt TraberParti biegt auf die Zielgerade der Vermarktungsphase ein
01. Mai 2017

TraberParti entstand aus der Initiative GoTrabGo heraus und hat sich zum Ziel gesetzt, neue Wege zu beschreiten, wenn es um die Gewinnung neuer Besitzer und Trabrennsportfreunde geht. Nach der Idee des Crowdfunding soll sich eine möglichst große Gruppe von Gleichgesinnten zusammenfinden, die mit einem überschaubaren persönlichen Beitrag die Finanzierung des Projektes sicherstellen sollen.

Das Projekt ist in diesem Fall eine Besitzergemeinschaft für die vierjährige Stute Southwind Diamant. 600 Anteile zu je 99 Euro will das Team TraberParti dabei an den Mann (und die Frau) bringen - in diesen 99 Euro sind sämtliche Kosten für 30 Monate, also zweieinhalb Jahre Rennbetrieb einkalkuliert. Nach der einmaligen Zahlung besteht also keine weitere Nachschusspflicht und die Partizipanten gehen kein Risiko ein.

Kurz vor dem ersten öffentlichen Auftritt für ihre neuen Besitzer sind mehr als drei Viertel der Anteile bereits gezeichnet. Wer noch dabei sein möchte, sollte sich also beeilen. Bis zum 15. Mai läuft die Vermarktungsphase und wenn die Wiederqualifikation die Erwartungen des Teams erfüllt, steht dem Renndebüt von Southwind Diamant passend zum Ende der Frist nichts mehr im Wege.

Der Einstieg ist dabei denkbar einfach: Eine E-Mail mit der gewünschten Anzahl der Anteile sowie den persönlichen Kontaktdaten an info@traberparti.de genügt. Der Eingang der Anteilszeichnung bzw. -reservierung wird umgehend bestätigt, nach Abschluss der Zeichnungsfrist erhalten die Teilnehmer Informationen zur Bezahlung ihrer Anteile.

Weitere Informationen zum Projekt TraberParti finden Sie auf der Webseite www.traberparti.de!

 

(01.05.2017)