++ Achtung: Heute ist Nennungsschluss für die drei gehobenen Rennen des Pfarrkirchener Pfingstmeetings 2022 ++ ++ Erster Nachwuchs für Goldy Stardust - Die Brocker-Stute brachte auf dem Gestüt von Arne Fiedler ein gesundes Stutfohlen zur Welt - Vater ist der Halb-Pacer Googoo Gaagaa ++ ++ Wien: Sabine Jacksons Charmy Charly AS startet mit Michael Schmid siegreich in die österreichische Derbysaison und gewinnt nach Kampf gegen Shining Star in 1:16,0/2100 Meter den Hambletonian-Preis ++ ++ Duindigt: Klarer Erfolg für Ronja Walter mit Fiobano in einem Grasbahn-Monté in 1:15,1/1900 Meter ++ ++ Achtung: Am Freitag, 20. Mai, ist Anmeldeschluss für den Amateurfahrer-Lehrgang in Berlin am 20. und 21. Juni ++ ++ Dienstag: Michael Nimczyk mit TomNJerry Diamant und Brady, Conrad Lugauer mit Remus Eck, Joakim Lövgren mit Palmyra und Henrik Thomsen mit Lisa Lisieux (ab 17:45 Uhr) ++ ++ Mittwoch: Vier voll besetzte PMU-Rennen plus zwei Rahmenprüfungen in Gelsenkirchen ab 11:35 Uhr - Nimczyk-Schützlinge Hindy Heikant und Lancaster mit Adrian Kolgjini in Åby (ab 18:27 Uhr) ++
Dreijährigen-Serie powered by PMU
09. Mai 2022

In der Saison 2022 erfährt das System der deutschen Jahrgangsrennen einschneidende Änderungen. Das Deutsche Traber-Derby bestreiten erstmals seit seiner Gründung die Vierjährigen. Auch die klassischen Vorbereitungsrennen wie das Adbell Toddington und das Buddenbrock-Rennen "steigen" um ein Jahr auf. Damit will man den jungen Pferden mehr Zeit zur Entwicklung und Reife geben, bevor man sie großen Aufgaben zuführt.

Die frühreifen Inländer sollen jedoch keinesfalls auf der Strecke bleiben, sondern adäquate Startmöglichkeiten erhalten, ohne den ganz großen Druck aufzubauen. Zur Kompensation hat der HVT eine lukrative Dreijährigen-Serie aus der Taufe gehoben, deren Rennpreise und Züchterprämien ausschließlich aus dem deutschen PMU-Pool finanziert werden.

Angeboten werden ab 4. Juli acht mit jeweils 7.000 Euro dotierte Läufe auf sechs verschiedenen Bahnen für die Gewinnklassen bis 2.500 bzw. 5.000 Euro sowie ein "Frei für Alle" konzipiertes 14.000-Euro-Finale Anfang Dezember in Dinslaken. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich dreijährige Inländer.

Alle Rennen erfolgen mit kurzfristiger Starterangabe. Der Einsatz beträgt lediglich 1% der Gesamtdotation zzgl. Mehrwertsteuer.

Dreijährigen-Serie powered by PMU

Screenshot 2022-05-09 at 15-38-35 Hauptverband für Traberzucht e.V