++ Heute: Comeback von Familie Berchtolds Campo Bahia mit Conrad Lugauer im Jämtlands Stora Pris (940.000 SEK/2140 Meter) in Östersund (18:42 Uhr) ++ ++ Heute: Stall Hamburger Jungs' Expensive Dust (Ken Ecce) und Lana Del Rey (Birger Jørgensen) in Odense ohne zählbare Ausbeute - Gestüt Lasbeks Jairo (Joakim Lövgren) in Kalmar (14:08 Uhr) - Stall Habos Naomi Bo und Eagle In The Sky (Martijn De Haan) in Lindesberg (ab 18:30 Uhr) ++ ++ Sonntag: Auftakt zur Gold-Serie um 10.000 Euro in Berlin-Mariendorf - Goldy Stardust vs. Rainbow Diamant, Gustavson Be und Popeye Diamant - Beginn 14:00 Uhr ++ ++ Im Anschluss: PMU-Soiree in Gelsenkirchen (ab 17:50 Uhr) ++
Wolvega: Renntag in letzter Sekunde abgesagt
16. Mai 2020

(nn) Wolvega, Freitag, 15. Mai 2020. Auch in den Niederlanden machen die Wirren in Zeiten der Corona-Epidemie vor dem Pferderennsport nicht Halt. Ursprünglich bis zum 1. Juni rennfreie Zone, hatte Wolvega kurzfristig den 16. Mai als Renntag ausschreiben und auch austragen dürfen - mit der geplanten fünften und letzten Qualifikation für das erste Finale des Breeders Course für Dreijährige.

Praktisch auf den letzten Drücker wurde der Renntag abgesagt, wie auf der Webseite des niederländischen Verbandes zu lesen ist. Am späten Freitagabend kam, nachdem der Victoriapark alle Auflagen der Zentralregierung nach eigener Aussage erfüllt hatte, vom Sicherheitsgremium der Region Friesland der KO; die Durchführung des Renntags wurde nun doch nicht genehmigt.

Wie in Deutschland und Dänemark lassen die Abstimmungen der einzelnen Behörden untereinander offenbar zu wünschen übrig.

Von den ursprünglich sechs geplanten Breeders-Course-Vorläufen, aus denen die jeweils besten Beiden ins Finale am 31. Mai in Solvalla ziehen sollten, war jener in Mailand Mitte April der Corona-Epidemie zum Opfer gefallen. Es blieben letztlich lediglich die vier schwedischen Läufe, aus denen sich die jeweils besten Drei, die in den Breeders Course eingeschrieben waren, im Endlauf um eine Million SEK für den Sieger wiedersehen werden.