Home / Info / Trabrennsport a... / Ramona Hill bleibt unbezwingbar  

Ramona Hill bleibt unbezwingbar

(nn) Lexington / Kentucky, Freitag, 4. Oktober 2019. Wie vor Wochenfrist 24 Stunden nach den zweijährigen trabenden Jungs hatten die Ladys die zweite üppige Gelegenheit, mit dem International Stallion Stake an größere Batzen Geldes zu gelangen.

Erneut gab es vier Abteilungen, in denen insgesamt 290.200 Dollar auf neue Besitzer warteten, und wie an jenem Freitag entpuppte sich Ramona Hill- wie der „Nachname“ vermuten lässt eine Tochter Muscle Hills - in Abteilung 2 als unbezwingbare Größe. Fünfter Start, fünfter Erfolg, 102.400 Dollar auf der hohen Kante der Braunen, die am 2. Oktober 2018 hier in Lexington für 70.000 USD weggegangen war - es war ein viel leichteres Unterfangen, als nach dem Richterspruch „Hals-Vorsprung“ zu mutmaßen sein könnte.

Standarddriver Andrew McCarthy brauchte den ersten Bogen, rund 350 Meter, dann war sie an der Flanke der mit der „1“ sofort in Front gepreschten Sister Sledge. Das war der gewinnbringende Schachzug. Als ihre Verfolgerin beim Wechsel aus der „Kiste“ in Spur zwei ein wenig wackelte, vermochte sich Ramona in Windeseile auf zwei, drei Längen abzusetzen. Das reichte für den Rest des Einlaufs ganz bequem, obwohl Sister Sledge noch mal den Kampfzahn zeigte und den Bodenverlust im Sauseschritt aufarbeitete.

Violet Stride - schnellster Zweijähriger der Saison (Foto: ustrottingnews.com)

Effektiver hatte in Abteilung 1 Violet Stride gekontert. Von der „4“ hatte Tyler Buter keine Probleme, mit der Trixton-Tochter die Spitze zu ergattern, die er abtrat, als an der Halbmeilenmarke Love a good Story immer kräftiger drückte. Der Thrill der Story lag auf der Zielgeraden dann wieder ganz auf Seiten Violet Strides, die leicht und locker um drei Längen an der Tempomacherin vorbeispazierte, ihre Bilanz auf drei (Siege) aus neun (Starts) ausbaute, jedoch noch ein bisschen kurbeln muss, will sie die enorme Investition ihrer Besitzer rechtfertigen: Die haben vor einem Jahr 280.000 Dollar auf den Tisch des Tipton-Auktionshauses geblättert und bislang 96.790 USD zurückerhalten. Mit der Saisonbestzeit für zweijährige Traber von 1:09,6 setzte Violet Stride ein Zeichen, an das keine ihrer 30 Kolleginnen herankommen sollte. In diesem Alter waren ohnehin lediglich Mission Brief, Cooler Schooner und Ariana G jemals schneller unterwegs. Bei solch klangvollen Vorgängerinnen rosige Aussichten für Violet Stride und ihre Entourage. Zur Reifeprüfung soll die Breeders Crown werden, wie Trainer Mark Harder verriet.

 

Nr. 1 für Tim Tetrick: Madam Sherry (harnesslink.com)

Mit 1:11,0 einen ganzen Zacken langsamer waren die beiden verbleibenden Siegerinnen, die von Jim Campbell vorbereitet, von Tim Tetrick verwandelt wurden, die Coyote Wynd Farms von John Floren als Eigner und Father Patrick zum Vater haben. Aus dritter Position setzte der 37-jährige, der strong auf sein neuntes US-amerikanisches „Money winning“-Championat zusteuert, nach 600 Metern Madame Sherry in Marsch, gab für die zweite Hälfte die Befehle und kam auf der Zielgeraden doch noch in arge Bedrängnis. Immer zudringlicher wurde die ebenfalls von Father Patrick gezeugte Heaven, die sich bis auf Hals-Abstand heran wirtschaftete. Auch nur eine halbe Länge zurück kam Queen of the Hill in den Genuss der dritten Prämie.

Nr. 2 für Tim Tetrick: Sherry Lyns Lady (harnesslink.com)

Längst nicht so viel schwitzen musste Campbell beim dritten Treffer seiner zweiten Schutzbefohlenen Sherry Lyns Lady, mit der „the Bionic Man“ es sich hinter Senorita Rita und Dune Hill sehr wohl ergehen ließ. Als er seiner Partnerin im Einlauf den Kopf freigab, fielen die Würfel rasch zu deren Gunsten. Dritter Sieg beim zehnten Engagement, Konto auf 300.554 Dollar ausgebaut (womit sie hinter Hypnotic Am die Zweitreichste der Generation 2017 ist) - ihr Kaufpreis von 220.000 USD hat sich damit bereits amortisiert. „Hut ab vor dem Team auf der Coyote Wynd Farm. Sie haben erstklassige Vorarbeit geleistet. Ich bin der Glückliche, der ihnen den letzten Schliff verpassen durfte, und Tim hat perfekt und mit Augenmaß vollstreckt. Beide Stuten haben genau das erfüllt, was ihre Trainingsleistungen versprochen haben“, war Jim Campbell happy.

International Stallion Stake (int., zweij. Traberstuten)
1609m Autostart
1. Abteilung, 71.800 USD
1.    Violet Stride    09,6    Tyler Buter    177
    2j.dklbr. Stute von Trixton a.d. Sterling Volo von Donato Hanover
    Be: Maria & Emilio Rosati; Zü: Kentuckiana Farms & Jörgen Jahre, NO; Tr: Mark Harder

2.    Love a good Story
3.    Crucial   
4.    Hello Tomorrow   
5.    Cover Girl 
6.    Sorella   
7.    Queso Fresco   
10,0    Andy Miller   
10,2    Chris Page   
10,6    Tim Tetrick   
11,3g  Scott Zeron   
13,3g  Christian Lind   
15,7g  Dexter Dunn   
13
69
63
426
155
635

Sieg: 177; Richter: überlegen 3¼ - 2 - 2¼ - 6½ Längen; 7 liefen
Wert: 35.900 - 17.950 - 8.616 - 5.744 - 3.590 USD

2. Abteilung, 72.800 USD
Wert: 36.400 - 18.200 - 8.736 - 5.824 - 3.640 USD
1.    Ramona Hill    09,9    Andrew McCarthy    19
    2j.dklbr. Stute von Muscle Hill a.d. Lock Down Lindy von Lucky Chucky
    Be: Crawford Farms, Robert Leblanc & In the Gym Partners; Zü: Crawford Farms; Tr: Tony Alagna

2.    Sister Sledge  
3.    Shishito  
4.    Seventimesalady  
5.    Caviart Eva  
6.    Sweet Shirley Mae  
7.    Miss Wilia  
8.    Miss Kendra D   
09,9    Yannick Gingras   
10,1    Dexter Dunn   
10,2    Ake Svanstedt   
10,2    Tim Tetrick   
10,7    Jimmy Takter   
10,7    Scott Zeron   
12,0    David Miller   
44
29
148
543
399
933
592

Sieg: 19; Richter: sicher Hals - 2 - ¾ - ¼ - ¾ - 4 Längen; 8 liefen

3. Abteilung, 72.800 USD
1.    Madame Sherry    11,0    Tim Tetrick    26
    2j.dklbr. Stute von Father Patrick a.d. Celebrity Angel von Yankee Glide
    Be: Coyote Wynd Farms (John Floren); Zü: Kentuckiana Farms; Tr: Jim Campbell

2.    Heaven   
3.    Queen of the Hill   
4.    Common Sense S   
5.    Caviart Giulia  
6.    Sans Defaut  
7.    Jula Champagne 
8.    She must be Magic
11,0    Marcus Miller   
11,0    Yannick Gingras   
11,3    Åke Svanstedt   
11,3    David Miller   
11,3    Matthew Kakaley   
11,6    Scott Zeron   
11,6    Dexter Dunn   
132
48
23
372
127
506
698

Sieg: 26; Richter: Kampf Hals - ½ - 2½ - Kopf - ¼ - 1½ Längen; 8 liefen

4. Abteilung, 72.800 USD
1.    Sherry Lyns Lady    11,0    Tim Tetrick    22
    2j.dklbr. Stute von Father Patrick a.d. Demoiselle Hanover von Muscle Hill
    Be: Coyote Wynd Farms (John Floren); Zü: Steve Stewart & Timot Stable; Tr: Jim Campbell

2.    Senorita Rita
3.    Rebecca Clark  
4.    Dune Hill  
5.    Musclesandmascara   
6.    Eye on the Hill   
7.    Panem  
8    Aperfectcrystal  
11,1    Scott Zeron   
11,2    Jimmy Takter   
11,3    Yannick Gingras   
11,7    Corey Callahan   
12,1    Andrew McCarthy   
14,0    Dexter Dunn   
16,2g  David Miller   
23
448
66
353
698
83
565

Sieg: 22; Richter: sicher 1½ - 1 - ¾ - 3 - 2¾ Längen; 8 liefen