++ Heute: Bayerischer Run auf Wels - Christoph Fischer mit Gina CG und Escada, Andreas Geineder mit Just Repeat und Red Like, Marisa Bock mit Princess Cat, Shadow of Night, Sven von Haithabu und Emmi Lou CG, Robert Pletschacher mit Favara Star, Ipanema Girl, Elisa Kronos und Hanke Palace Green, Anja Biss mit Musica Venus, Leopold Lindner mit Finch Hatton TU und Intouchable (ab 15:00 Uhr) ++ ++ Heute: Vier C-Bahn-Rennen im niederbayerischen Pocking- Beginn 13:30 Uhr - Montag: PMU-Matinée mit sieben Rennen und den ersten Zweijährigen-Qualis ab 11:35 Uhr ++ ++ Wolvega: Jos Maza (1:12,5/2100 Meter), Jaguar V Assum und Max Occagnes qualifizieren sich im 4. Vorlauf für das Super-Trot-Cup-Finale in Berlin - Sangria Pellini (Michael Nimczyk) und Romanze (Robbin Bot) Sechste und Achte in 1:13,6 bzw. 1:14,0 - Der Goldhelm im Rahmen mit Stall Germania Lady Gracia Heldia Siebter in 1:15,1/2100 Meter ++ ++ Axevalla: Stall Franziskas Slave to Love Cal mit Wim Paal Sechster unter Rekordverbesserung auf 1:11,8/1640 Meter - Familie Berchtolds Jade Sisu mit Conrad Lugauer nach Fehler in 1:12,9/1640 Meter unplatziert ++ ++ Montag: PMU-Lunch in München - Sieben Prüfungen ab 11:35 Uhr ++ ++ Mittwoch: Vier PMU- und zwei Rahmenrennen in Gelsenkirchen (Beginn 11:20 Uhr) - Am Abend beginnt das Hooksiel-Meeting mit sieben Prüfungen ab 18:00 Uhr ++
Hinweis der Rennleitung
09. Juli 2024

Aufenthalt auf dem Geläuf

Die Rennleitung weist ausdrücklich darauf hin, dass der unbefugte Aufenthalt auf und neben (innen) dem Geläuf während einer Rennveranstaltung eine Ordnungswidrigkeit darstellt (§ 135, Abs. 2 u TRO). Dies gilt auch für Feststellungsprüfungen.

Ausnahmen bestehen für unterstützendes Stallpersonal (Scheckdienst u.ä.) sowie für Starthelfer, die das Geläuf unmittelbar nach dem Start nach außen oder in den Innenraum verlassen müssen.

Die Starthelfer müssen mit geschlossenem Schutzhelm, langer Hose und festem Schuhwerk ausgestattet sein.

Die Rennleitung kann die Inanspruchnahme eines Starthelfers genehmigen. Beim Bänderstart wird die Genehmigung nur für das in der jeweiligen Bändergruppe äußerste Gespann erteilt (Durchführungsbestimmungen zur Startordnung gem. § 81 TRO).

Verstöße gegen vorgenannte Bestimmungen ahndet die Rennleitung als Verstoß gegen § 75, Abs. 1 TRO (Nichtbefolgen einer Anordnung der Rennleitung).