++ Gramüller/Sparber-Double in Mailand: Erst gewinnt Ronja Walter mit Khalid das Monté überlegen in 1:13,6/1650 Meter, danach feiert Kiwi Fortuna (Andrea Farolfi), ebenfalls für die Besitzergemeinschaft Moschner/Schröder, in 1:13,2/1650 Meter ihren ersten Italien-Sieg - Odense: Siebter Dänemark-Erfolg für Larsson mit Heiner Christiansen (1:14,1/2140 Meter) - Larssons kleine Schwester Lotta beim Debüt Zweite in 1.17,5/2140 Meter - Solvalla: Raw Data (Andre Schiller) Siebte in 1:15,4/2140 - Bente Bigens Raya (Claes Sjöström) nach Führung Fünfte in 1:14,2/2140 Meter - Stall Habos Opalis (Rikard Skoglund) Fünfte in 1:13,0/2140 Meter - Bollnäs: Zweite Plätze für Stall Habos Climber (Tomas Pettersson) und Hector Boko (Rikard Skoglund), die sich auf 1:12,0 bzw. 1:11,5/1640 Meter verbessern ++ ++ Sonntag: Die heiße Derby-Phase beginnt - Toll besetztes Adbell-Toddington-Rennen (20.000 Euro) mit den ungeschlagenen Days of Thunder (Thorsten Tietz) und Teatox (Rudi Haller) - Im Stutenlauf ALL IN LOVE (Dion Tesselaar) und Gigi Barosso (Robin Bakker) - Orlando Jet in der Gold-Serie - Elf Rennen ab 9:00 Uhr ++ ++ Sonntag: Die Favoriten im 136. Österreichischen Traber-Derby (50.000 Euro/2600 Meter) kommen aus München - Jack is Back (Erich Kubes) und Heck M Eck (Christoph Schwarz) für das Team Lila bzw. die Besitzergemeinschaft Stall Gesvea/Johann Holzapfel u.a. gegen Paul Hellmeiers Power Uno (Jos Verbeeck) und Mon Amour Venus (Matthias Schambeck) - Karl Bürger Gedenkrennen (15.000 Euro/1600 Meter) für Dreijährige mit Joana (Christoph Schwarz) - Beginn 13:00 Uhr ++ ++ Montag: Dinslaken mit einer Sechser-Karte ab 19:00 Uhr ++ ++ Mittwoch: PMU-Soiree mit acht Rennen in München (ab 17:40 Uhr) ++
Face-Time-Bourbon-Bruder auf Helenenhof
30. August 2020

(helenenhof-press) Das Gestüt Helenenhof begeht im nächsten Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Dazu können wir bereits heute eine großartige züchterische Initiative melden.

Friendly_Bourbon

Friendly Bourbon, 5j. br. Hengst,  Rek. 1:11,  Gews. ca.110.000 Euro, v. Ready Cash a.d Une Belle Bourbon v. Love You, wird ab dem nächsten Jahr auf dem Helenenhof als Deckhengst tätig sein. Als ¾-Bruder zu Face Time Bourbon, dem derzeit weltbesten Traber, wird er mit Sicherheit das uneingeschränkte Interesse der Züchter finden können. Die gemeinsame Großmutter „Etta Extra“ v. Florestan hat neue Maßstäbe in der französischen Zucht gesetzt.

Friendly Bourbon wird in der EU-Besamungsstation des Gestüt Helenenhof aufgestellt und in der Frischbesamung eingesetzt. Die entsprechenden Untersuchungsprotokolle des Spermas weisen eine sehr gute Samenqualität aus.

Die Eigentümer, das Gestüt Lasbek (Günter Herz) und die Ecurie du Haras de Saint Martin (Rainer Engelke), bieten die limitierte Anzahl von 30 Anteilen an.

Dirk und Arne Frahm: „Wir freuen uns, den deutschen Züchtern endlich wieder einen Deckhengst dieser Güte in der Frischbesamung anbieten zu können . Dieses hat uns gefehlt!"

Interessierte Züchter haben ab jetzt die Möglichkeit, über den Erwerb eines Anteils dieses Deckhengstes zeitlebens eine Stute von Friendly Bourbon decken zu lassen. Der Preis eines Anteils beträgt netto 4.000 Euro. Friendly Bourbon wird am Anfang seiner Deckhengsttätigkeit den Züchtern für insgesamt 2.500 Euro netto Deckgeld angeboten werden.

Friendly Bourbon wird im nächsten Jahr erstmalig in der Zucht eingesetzt werden.