++ Vincennes: Ute Brockers und Karin Walter-Mommerts Django Hill mit Michael Nimczyk im Prix Okda (46.000 Euro) nach Startfehler Achter in 1:13,1/2850 Meter - Hagmyren: Enea Font (Robin Bakker) für die Gerrits Trading GmbH im Breeders-Crown-Vorlauf Zweiter in 1:12,6/2140 Meter - Avenches: Forrest du Rochel (Marion Dinzinger) Neunter in 1:19,0/3000 Meter ++ ++ Samstag: Das Vierjährigen-Rennen IV sowie der 5. Lauf zur Newcomer-Serie in Berlin - Neun Prüfungen ab 13:00 Uhr ++ ++ Samstag: Erster Renntag im Victoria Park Wolvega auf frisch renoviertem Geläuf - Sweepstakes für Hollands Dreijährige um je 22.000 Euro - TCT Criterium der vierjährigen Hengste und Wallache (22.000 Euro) mit Jens Arkenaus Feldmarschall (Hanna Huygens) - Bei den Stuten Patrick Maleitzkes Sierra S mit Jouni Nummi - Beginn 18:00 Uhr ++ ++ Sonntag: Volle 12er Karte inkl. zweier Dreijährigen-Kriterien in Hamburg - Beginn 13:30 Uhr - Sonntag: Zwei C-Bahn-Rennen in Zweibrücken (ab 14:15 Uhr) ++ ++ Super-Sunday in Vincennes - 1,3 Mio. Euro Rennpreise - Fünf Gruppe-I-Rennen - Horsy Dream vs. Idao de Tillard im Prix René-Ballière - Beginn 13:18 Uhr - Sonntag: V75-Veranstaltung in Kalmar - Peter Krohms Donato Princess mit Adrian Kolgjini in einem 329.000-Kronen-Vorlauf der STL Diamantstoet - Master Scott (Kevin Oscarsson), Gustav Simoni (Joakim Lövgren), Pour Mea Double (Markus Waldmüller) und Don Quijote Face (Adrian Kolgjini) für Karin Walter-Mommert, Apollo Prophet Cal (Wim Paal) für den Stall Franziska - Ab 14:45 Uhr - Sonntag: 139. Österreichisches Traber-Derby (50.000 Euro/2600 Meter) in Wien - Rudi Haller mit Reina KP aus zweiter Reihe - Christoph Schwarz (Vita Venus) und Jörgen Sjunnesson (Knowu Cucu) als Catchdriver im Einsatz - Rudi Haller im Rahmen mit Highwaytohell und Eaton, Christoph Schwarz mit Happy Jack, Viper und Fan d'Arifant (Beginn 14:30 Uhr) ++ ++ Sonntag: Fünfköpfiges Gramüller-Lot in Triest - Noosa Heads Boko (Paolo Scamardella), Friday Night, Flower, Genesis und Volbeat for Ever (alle Alberto Garutto) - Beginn 19:25 Uhr ++ ++ Montag: Ronja Walter mit Störtebeker in Alkmaar u.a. gegen Tara Mirchi mit Marlene Matzky (19:30 Uhr) - Dienstag: Gramüller-Schützling Fulmine Degli Dei mit Roberto Vecchione in Cesena (21:50 Uhr) ++ ++ Mittwoch: Acht Rennen in München ab 18:00 Uhr ++
Ein grenzenloser Renntag
14. November 2023

(trab-sr) Der Trabrennsport überwindet einmal mehr Grenzen und Sprachbarrieren. Nach längerer Abstinenz sind beim Renntag auf der Straubinger Trabrennbahn am Samstag einmal wieder spannende Gäste aus Tschechien zu Gast, zum Beispiel Erfolgstrainer Mykola Volf. Auch Aktive aus Österreich reisen an: Internationales Flair weht über die niederbayerische Rennbahn.

Sie alle müssen mit einem Fahrer rechnen, der mit Siebenmeilenstiefeln auf dem Weg ist, deutscher Silberhelm zu werden: Christoph Schwarz – auch ein gebürtiger Österreicher – fährt um wichtige Punkte. Natürlich kommen auch die Wetter wieder auf ihre Kosten. Eine sehr offene V6, die eine gute Quote bereithalten könnte, startet im dritten Rennen mit 5.000 Euro Garantie.

Bereits im zweiten Rennen werden in der Dreierwette 2.500 Euro garantiert. Und im fünften Rennen will der Jackpot von 1.846,14 Euro in der Viererwette geleert werden. Der Renntag startet um 12.30 Uhr mit einem Minitraber-Rennen.

Eine sehr spannende und stark besetzte Partie ist das Trabreiten, mit dem der Renntag seinen Anfang findet und auch die V3 beginnt. Da die deutsche Championesse Ronja Walter dieses Mal zwar wieder mit dabei ist, aber mit Flying Chantall eine Stute reitet, die in der Regel eher für Plätze als für Siege gut ist, könnten andere Reiterinnen auch einmal die Chance auf den Sattel-Volltreffer haben.

Dennoch darf man erwarten, dass die Trägerin des Goldhelms Flying Chantall bestens vorstellen wird und es steil nach vorne geht. Kommt aber Olivia Venus (Romina Geineder) mit der Nummer 1 gut weg, dann könnte die zuletzt trotz eines Hüpferchens um den Sieg kämpfende Stute heute die Gegnerin zum Kampf stellen.

Remus Eck (Marisa Bock) muss Zulage leisten, konnte aber bei seinem Sulky-Treffer sehr gefallen und hat in Trabreiten schon überzeugt. Cok Jet Venus (Julia Huber) platzierte sich in Daglfing in starker Trabreit-Gesellschaft. Primrose (Christina Mehlsteibl) ging in einer Breeders-Crown-Entlastung hervorragend.

Zwei Pferde als Siegbasis braucht die Dreierwette mit 2.500 Euro Garantieauszahlung im zweiten Rennen. Ein heißes Duell zwischen dem zuletzt wieder stark gegangenen Ocean Eyes (Erich Kubes) und dem formstarken Jogi Löw (Marisa Bock), der Seriensieger werden kann, bahnt sich an. Mit Morley (Christoph Fischer) reist ein Wallach an, der fast nur Plätze in der Dreierwette kennt. Auch Marian (Dr. Conny Schulz) und Be the One (Lukas Strobl) sind ein Muss für die Wette.

Eine spannende Neuerscheinung präsentiert das Team Lila. Neuf du Pape musste in seiner früheren Heimat Holland gegen sehr gute Gegner ran und könnte beim Deutschland-Debüt mit Dr. Marie Lindinger gleich für sein neues Quartier auf die Ehrenrunde gehen.

Dabei gilt es, den österreichischen Gast Kaiser Hazelaar (Franz-Josef Gruber), Indirajah (Laura Russ), Finch Hatton TU (Martin Geineder), Gri Medici (Herbert Tuscher) und Toma Toma (Denise Schuch) in Schach zu halten. In der in diesem Rennen startenden V6 sollte man sich also gleich breit aufstellen.

Mit perfekter Ausgangslage sollte danach für die konstante Violet F (Erich Kubes) der nächste Sieg möglich sein. Sie darf nach ihrem überzeugenden Sieg zuletzt als Bank in der V6 herhalten. King Occagnes (Marian Tux) wird bemüht sein, die Ehrenplätze einmal wieder in einen Sieg umzumünzen. Perceval (Elena Salkovic-Volf) punktet beständig in Prag, der Love-You-Sohn verfügt über sehr gute Klasse.

Der große Geldsegen könnte im fünften Rennen auf die Wetter herabregnen, wenn der Viererwett-Jackpot ausgespielt wird. Denn das Rennen ist völlig offen. Wir gehen hier mit der Österreicherin Tirana (Josef Maier), die ihren durchschlagenden Speed auch aus der zweiten Reihe einsetzen kann und es heute leichter antrifft als in ihrer Heimat.

Love over Gold (Peter Platzer) jagt seit langer Zeit seiner ersten Goldmedaille in Bayern hinterher, in starker Hand kann der Fuchs sie heute bekommen. Jasmine Dragon (Martin Geineder) konnte in Prag gewinnen. Vincenzo Rosso (Walter Herrnreiter) war zuletzt indisponiert, mit dieser Ausgangslage kann er an einem guten Tag so ein Rennen auch gewinnen. Auf dem Schein braucht es auch Tumble Boy (Julia Wiesner) und Gri My Dream (Herbert Tuscher).

Siegreich zurück meldete sich Kingman BR (Lukas Strobl) beim zweiten Start nach Pause. Der SJ’s-Caviar-Sohn muss aber auf den immer besser werdenden Royal Joker achten, mit dem Christoph Schwarz einen wichtigen Treffer um den Silberhelm klarmachen möchte. Eisenberg (Andreas Geineder) gewann gleich in Tschechien für sein neues Quartier, aus diesem Land reist chancenreich Tundra (Mykola Volf) an. In diesem Rennen startet die V3-FinishWette.

Im wettstar-Novemberpreis der Amateure könnte Alois Ortner seine ganze Rennerfahrung ausspielen und mit dem in Tschechien erfolgreich laufenden True Love OV (Alois Ortner) auf die Siegerstraße gehen. Lord Bianco (Dr. Conny Schulz) lautet der Gegner, die Neuerwerbung brach jedoch in Karlshorst nach Führung zum Schluss ein, wird sich aber sicherlich gesteigert präsentieren. Lightning H Boko tritt erstmals mit Eduard Sinl an, nach Klasse ist die Stute ganz vorne zu erwarten.

Zum Abschluss des Renntages gibt es noch einmal eine Viererwette. Aus zweiter Reihe kann ein glattgehender Times Square mit Christoph Schwarz hier für einen weiteren Championatspunkt sorgen und so für einen gelungenen Schlusspunkt des Renntags sorgen. Der dreijährige Sir-Michel-Sohn trifft auf den in Österreich schon erfolgreichen MS Fire (Christoph Fischer) und Misses Robinson (Erich Kubes), die über die Meile debütierte. Für eine Überraschung kann Elisa Kronos (Marisa Bock) sorgen.

Tipps:

Rennen 1 (V3-1): (1) Olivia Venus – (8) Remus Eck – (3) Primrose

Rennen 2 (V3-2): (3) Ocean Eyes – (1) Jogi Löw – (6) Morley

Rennen 3 (V3-3/V6-1): (2) Neuf du Pape – (1) Kaiser Hazelaar – (7) Finch Hatton TU

Rennen 4 (V6-2): (1) Violet F – (6) King Occagnes – (4) Perceval

Rennen 5 (V6-2): (10) Tirana – (3) Vincenzo Rosso – (5) Love over Gold – (8) Jasmine Dragon

Rennen 6 (V3-1/V6-4): (6) Royal Joker – (8) Kingman BR – (3) Tundra

Rennen 7 (V3-2/V6-5): (5) True Love AV – (6) Lightning H Boko – (7) Lord Bianco

Rennen 8 (V3-3/V6-6): (11) Times Square – (6) MS Fire – (3) Misses Robinson – (10) Pique