++ Berlin: Major Ass gewinnt in bewährter Hand von Michael Hönemann den 7. Lauf der Gold-Serie in 1:16,0/2500 Meter vor Willow Bay Evert und River Flow - Emma Stolle punktet erneut mit Beppi Santana und verkürzt im Amateurfahrer-Championat auf 17:16 ++ ++ Paris: Cleangame (Jean-Michel Bazire) sichert sich trotz zweifacher Zulage in 1:12,0/2900 Meter das Finale zum Grand National du Trot (130.000 Euro) - Crack Money (Cedric Terry) endet unplatziert, bleibt in der Gesamtwertung aber vorn ++ ++ Wien: 13. Saisonerfolg für Stall Wieserhofs Giacomo Pastor - Rudi Haller auch mit Allegra Racings Clubs Deniro - Erich Kubes gewinnt für das "Team Lila" mit Stall Noahs Pralla Michi, endet mit Avanti Royal unplatziert, mit Serafino am Turm ++ ++ Trauer um Josef Bureik - Der einst erfolgreiche westdeutsche Besitzer und Züchter ist im Alter von 75 Jahren verstorben ++ ++ Montag: PMU-Abend in München - Sieben Rennen ab 18:30 Uhr ++
Das "eisenharte" Pferd wird 36 Jahre
06. März 2018
Rold Dautzenberg

Leider kann man seinen ständigen Fahrer Rolf Dautzenberg nicht mehr zu seinem Crack READO (v. Abido a.d. Reseda) befragen. Aber seine Antwort würde lauten:

„Er war einer meiner Lieblinge. Ein solches Pferd habe ich selten erlebt! Ein Traber aus Stahl und Eisen. Reado konnte sich immer wieder aufbauen. Was für ein Kämpfer! Elf Jahre musste er alt werden, sechsmal musste er zur „Deutschen Meisterschaft“ antreten, um endlich mit mir im August 1993 das Deutsche Traber-Championat zu holen", so "Atom Rolf" in einem seiner letzten HEAT-Interviews. Diesen Erfolg gönnte Reado jeder in München. Selbst die zahlreichen Wetter, die ihr Geld verloren hatten, eilten zum Winnercircle, applaudierten und jubelten ihm zu!

Seine Besitzerin Anja Sokollis ermöglicht ihm seit Jahren ein Rentnerdasein ganz hoch im Norden zwischen den Meeren in Kragstedt-Moor bei der Familie Fiedler!

Arne Fiedler: „Reado ist jeden Tag an der frischen Luft, das tut ihm gut und es gibt einen Bären-Appetit. Er liebt seine Rübenschnitzel, Müsli, einfach alles! Ohne seine Freundin „Rosi“ geht aber gar nichts. Sie ist immer mit dabei und Reado lässt für sie immer genug Futter auf den Boden fallen. Das ist eine große Freundschaft!

Für uns beginnt jeder Morgen mit einem Blick in seine Box. Mittlerweile merkt man ihm sein Alter natürlich an, aber in seinen Augen sieht man immer noch den großen Lebensdrang! Und wenn er dann seine Ohren anlegt, lautstark gegen die Tür klopft, weil es ihm mal wieder nicht schnell genug mit dem Futter geht… ja, dann freuen wir uns über jeden Tag mit ihm!“

1a

 

mein-trabrennsport wünscht diesem großen "Kämpfer" noch eine gute Zeit!

(07.03.2018)

Update: 

(09.03.2018)

Und zum Abschluss unser heutiger Besuch bei READO: Sein „Reado-Spezial“ hat ihm sehr gut geschmeckt!
Wir haben all die vielen guten Wünsche seiner Fans für ihn mit reingepackt!

08.03.18 Reado