Home / Retro / Wußten Sie...? / Rolf Dautzenberg und PIK KÖNIG  

Rolf Dautzenberg und PIK KÖNIG

Wussten Sie?

…dass Rolf Dautzenberg 1993 unbedingt PIK KÖNIG, ein Produkt aus der „Schwarze Arabeske“, ersteigern wollte und fast die Auktion in Gelsenkirchen verpasste.

Zu seinem Glück wurde die vom Züchter Dirk Frahm angesetzte Kaufsumme nicht geboten und dieser ersteigerte den schwarzen Jährlingshengst zurück.

Abgehetzt und viel zu spät traf Atom-Rolf auf den Züchter: „ Hast du ihn verkauft?“

Noch auf dem Parkplatz wurde der Kauf für beide zufriedenstellend perfekt gemacht. Allerdings war die Überraschung beim Blick in die Box dann doch sehr groß. „Wie soll ich dem neuen Besitzer Herrn Schrör (Stall November) nur erklären, dass der Hengst so klein ist?“

Der „KLEINE“ wurde ganz groß und Rolf Dautzenberg konnte 1995 mit PIK KÖNIG endlich seinen ersten Derbysieg im "100. Deutschen Traber Derby" feiern!