++ Achtung: Heute ist Nennungsschluss für die drei gehobenen Rennen des Pfarrkirchener Pfingstmeetings 2022 ++ ++ Erster Nachwuchs für Goldy Stardust - Die Brocker-Stute brachte auf dem Gestüt von Arne Fiedler ein gesundes Stutfohlen zur Welt - Vater ist der Halb-Pacer Googoo Gaagaa ++ ++ Wien: Sabine Jacksons Charmy Charly AS startet mit Michael Schmid siegreich in die österreichische Derbysaison und gewinnt nach Kampf gegen Shining Star in 1:16,0/2100 Meter den Hambletonian-Preis ++ ++ Duindigt: Klarer Erfolg für Ronja Walter mit Fiobano in einem Grasbahn-Monté in 1:15,1/1900 Meter ++ ++ Achtung: Am Freitag, 20. Mai, ist Anmeldeschluss für den Amateurfahrer-Lehrgang in Berlin am 20. und 21. Juni ++ ++ Mittwoch: Vier voll besetzte PMU-Rennen plus zwei Rahmenprüfungen ab 11:35 Uhr ++
Prominente Comebacks in Daglfing
11. Mai 2022

(MTZV-press) Nur eine Woche nach dem Renntag rund um den Münchner Pokal sind die Traber in Daglfing auch an diesem Sonntag ab 14:12 Uhr am Start und suchen in den acht Prüfungen Sieger und Platzierte. Nachdem der V7-Jackpot erst am 19. Juni am Renntag des Großen Preis von Bayern ausgespielt wird, kommt an diesem Renntag eine V6-Wette mit einer Garantie von 5.000 EUR zur Ausspielung. Außerdem wartet eine Viererwette mit 3.500 EUR Garantie. 

Better Be Royal und Giacomo Pastor geben ihr Comeback

Zwei hochkarätige Comebacks gibt es an diesem Renntag zu bestaunen. Zunächst geht Better Be Royal, die im vergangenen Jahr sieben Siege feiern konnte, in der Klasse bis 20.000 EUR erstmals in diesem Jahr auf Punktejagd und muss sich im 5. Rennen der Karte gegen Cataleya und Windhund durchsetzen, was angesichts der im vergangenen Jahr gezeigten Leistungen gelingen müsste. 

Zum Abschluss wird in der Klasse bis 35.000 EUR das Comeback von Giacomo Pastor erwartet. Der im Vorjahr siegreichste deutsche Traber, der noch am 26. Dezember in Daglfing den Weihnachts-Preis entscheiden konnte, hat dabei keine einfache Aufgabe gewählt, denn Ocean Blue, seine Trainingsgefährtin, ist in diesem Jahr schon durch zwei Siege empfohlen und wird ebenso Widerstand leisten wie Red Light DC und Escada. 

V6-Wette mit 5.000 EUR Garantie ab Rennen 2

Nach der Auftaktprüfung für die Amateure, in der King Occagnes mit Marian Tux den ersten Jahrestreffer gegen Champ CG und Peyton Manning landen will, beginnt mit dem 2. Rennen die V6-Wette mit einer Garantie in Höhe von 5.000 EUR. 

Nach zwei Siegen in feiner Manier sollte Bavaria zum Auftakt die Bank sein, auch wenn Casino Royale, Neuzugang im Quartier von Rudi Haller, im belgischen Mons über 2.300 seinen Rekord beim Ehrenplatz auf 1:16,5 stellte. Marian, Eye of the Tiger CG und Pralla Michi sind weitere chancenreiche Teilnehmer, sodass für Spannung gesorgt sein dürfte. 

Nach einem verpatzten Renndebüt am vergangen Sonntag sollte an diesem Nachmittag die Zeit für Poldark Wine gekommen sein, der sich in der Klasse bis 1.750 EUR gegen Astair und Stella Rosso behaupten muss, was gelingen sollte. 

Den Spieß umdrehen möchte ein Rennen später Golfe Juan bei den Trotteur Francais. Der Hengst trifft auf Atoll Danover, dem er in der Vorwoche unterlag. Zum Dreikampf könnte es kommen, wenn Dakota de Digeon den guten Eindruck aus dem Probelauf bestätigt, und auch Dark Look sollte man trotz zweier Streichergebnisse nicht vom Wettschein lassen. 

Nach dem Preis von pferdewetten.de mit Better Be Royal ist auch das Andorra-Rennen mit einem Favoriten in der Hand von Josef Franzl ausgestattet, denn Snooze sollte beim zweiten Daglfinger Start gegen See the Moon und Puka Dream zum Zuge kommen. 

Die Viererwette wird mit einer Garantie von 3.500 EUR im 7. Rennen der Karte ausgespielt. Im Handicap für die Amateure ist vieles möglich. Bramante CLA kam letztens spät auf Touren und kann heute weiter vorne landen, wenn er sich gegen Black Sheriff, Gamble and Hope, Serafino und Co. behaupten kann. 

Neue Aktion zur Toto-Wette 

Mit einer neuen Aktion lockt die Trabrennbahn München-Daglfing an diesem Renntag. Zur Belebung der Bahnwette gibt es eine Verlosung von Wettguthaben für die Bahnwette vor Ort. Jeder Wettschein mit einer Siegwette mit einem Mindesteinsatz von 10 EUR Einsatz nimmt an der Verlosung teil. Dabei ist es nicht erheblich, ob die Wette getroffen oder verloren wurde.

Einfach auf die Rückseite der Wettquittung Name und Adresse vermerken und den Schein in die Lostrommel am Winner-Circle einwerfen.  Nach dem 7.Rennen findet die Verlosung von zehn Preisen statt. Zu gewinnen gibt es 1 x 100 EUR Wettgutschein, 1 x 50 EUR Wettgutschein, 1 x 30 EUR Wettgutschein, 7 x 10 EUR Wettgutschein. Die Wettguthaben gelten vom Ausstellungsdatum an 30 Tage. Die Gewinner müssen persönlich anwesend sein, eine Versendung der Preise erfolgt nicht.