++ Herzliche Glückwünsche gehen heute ins brandenburgische Münchehofe, wo Annett Linnecke runden Geburtstag feiert ++ ++ Padua: Zweiter Italien-Erfolg für Christoph Hofmanns Nacea mit Leonardo Raffa in 1:14,9/2040 Meter - Zuvor belegt Karin Walter-Mommerts Florida Spav mit Paolo Scamardella in 1:15,8/1640 Meter den Ehrenplatz ++ ++ Skive: Björn Spangenberg mit den Stolle-Schützlingen It's Me dis.rot, Lola Vici Siebter in 1:16,7/2550 Meter, Karel G Greenwood siegreich in 1:14,6/2020 Meter Bänderstart ++ ++ Samstag: PMU-Matinée in Wolvega - TCT-Satellitenrennen für Vierjährige mit Zoom Diamant (Robin Bakker) für Stall M.S. Diamanten/Stall Holzapfel und Stall Habos Quick Bo (Michael Nimczyk) gegen Novato (Jeffrey Mieras) - Der Goldhelm auch mit Christian Holters Gigolo - Nadine Adams Val de Loire mit Micha Brouwer - Rosemarie Haus' Huggy Moko mit Robin Bakker, Stall Habos Kira Bo Face mit Thomas Reber - Beginn 10:45 Uhr ++ ++ Sonntag: 3. Lauf zur Gold-Serie in Berlin - Zwölf Pferde über die Meile um 20.000 Euro - 4. Lauf zur Newcomer-Serie - Beginn 13:00 Uhr ++ ++ Dienstag: Zwölf Rennen inkl. vier PMU in Gelsenkirchen ab 11:35 Uhr ++ ++ Dienstag: Die Pfarrkirchener Siegerinnen Ultrablue und Noosa Heads Boko mit Ferdinando Pisacane in Triest - Beginn 15:20 Uhr ++ ++ Donnerstag (Fronleichnam): Top-Renntag in München - Großer Preis von Bayern (15.000 Euro), TCT-Gold-Cup der Hengste/Wallache und Stuten um je 14.000 Euro - Dion Tesselaar, Jos Verbeeck, Roberto Vecchione und MIcha Brouwer zu Gast - Zwölf Rennen ab 14:00 Uhr ++
Merkmale:
Farbe: braun
geb.: 2014
Stockmaß: 0 cm
Vater: Conway Hall
Mutter: Boria
Rennergebnisse:
Gewinnsumme: 227.660 €
Rekord: Starts: Siege: Plätze:
1.12,1
31
11
12
Deckgeld:
Anmeldung: 200 €
Anzahlung: 0 €
Fohlengeld: 2.000 €
Mwst.: 19 %
Deckmethoden:
Frisch-Besamung
TG-Besamung

2024 - Broadwell (DE) (J. Tack)

Die Familie:

+++ Der Ausnahmetraber +++ Verhinderter Derbyfavorit +++

+++ "German Wunderpferd" +++

Sein erster Jahrgang wurde 2022 geboren und begeistert.

Seine Mutter Boria 1.16,1 v. Supergill weist viele internationaler Sieger in ihrem Pedigree auf. An dieser Stelle sei stellvertretend Uxer LB v. Armbro Goal 1.12,0 / 4.356.419 SEK genannt, der zwischenzeitlich auch als Deckhengst aufgestellt wurde. Boria entstammt der Lamia LB 1.15,2 / 99.510 € und ist somit Schwester zu Tamia 1.14,2 / 176.597 €, Siegerin der Oaks del Trotto (italienisches Derby) sowie Zweite des Premio Orsi Mangelli. Weitere Geschwister von Boria sind Assedio 1.14,2 / 230.800 €, Von der Mio 1.13,1 / 110.729 € sowie Mocaio 1.12,6 / 105.211 €. Ihr Großmutter, Fiesta Pride 1.15,6 brachte 6 Nachkommen mit einer Gewinnsumme über 100.000 €, welches die Wertschätzung dieser Blutlinie nochmals untermauern dürfte.

Die Rennlaufbahn:

Eine außerordentliche Karriere

Zweijährig - bei drei Starts ungeschlagen. 2j. 48.260€ - Auktionsrennen, Jugendpreid, BC Hauptlauf

Dreijährig - drei Starts - zwei Siege 3j. 1.12,9 / 15.500 €. Sieger im Lord Pit Rennen

Vierährig - Beginn seiner internationalen Karriere - 4j. 1.12,1 / 113.850€

- mit Siegen u.a. Prix de Villiers (Enghien), Prix de Milan (Enghien), Volauf Prix de l'UET (Vincennes)

- unter den Geschlagenen: Etonnant, Eridan, Earl Simon, Vivid Wise As, Classic Connection, Alcoy u.v.m.

Fünfjährig - 5j. 1.12,7 / 47.400 € - Zweiter im Prix de l'Argonne (Enghien), Prix du Pont d'Alena (Enghien)

Sechsjährig - Bahnrekordler in Mönchengladbach in 1:13,3 / 2.100m