Home / Info / NEWS-Archiv / Traber beim CHIO Aachen  

Traber beim CHIO Aachen

Danke an alle Teilnehmer!

Der CHIO Aachen gilt als eines der traditionsreichsten (seit 1924) und bekanntesten Pferdesport-Turniere und trägt nicht ohne Grund den Namen "Weltfest des Pferdesports". Am morgigen Dienstag steigt im Sportpark Soers vor ausverkauftem Haus (40.000 Zuschauer) die offizielle Eröffnungsfeier, die ab 20:15 Uhr live im WDR übertragen wird. Gleich zu Beginn der Feier haben die Traber ihren großen Auftritt. 18 Sulkygespanne werden mit Flaggen die einzelnen Teilnehmernationen des CHIO darstellen und zwei bis drei Stadionrunden drehen. Organisiert hat die tolle Aktion Elmar Eßer, der Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Rheinischen Trabrennsports.

Sie werden den Trabrennsport bei der CHIO-Eröffnungsfeier repräsentieren (Pferde soweit bisher bekannt):

Michael Nimczyk

Roland Hülskath (Quantum Victory)

Robbin Bot

Julia Knoch

Jochen Holzschuh

Henri Joseph Pools (Viperio)

Didier Kokkes (Arabesk Hazelaar)

Günther Lührung (Ricmic de Val)

Henk Grift

Britt Grift

Thomas Welsing (Felinas Boy)

Uwe Zevens (Mad Mason)

Mein-Trabrennsport.de wünscht allen Beteiligten gutes Gelingen!

16. Juli 2019: 12 Fahnen sind vergeben

Schön war es....Herzlichen Dank Elmar Eßer für die tolle Organisation!