Home / Info / NEWS-Archiv / Die "Grüne Pferderennsaison" beginnt in Kürze!  

Die "Grüne Pferderennsaison" beginnt in Kürze!

Pressemitteilung vom Verband Nordwestdeutscher Rennvereine e.V.
In Kürze beginnt die „grüne Saison“ der beliebten Pferderennveranstaltungen im ländlichen Bereich der Verbandsmitglieder, die bei jährlich vielen tausenden Besuchern Begeisterung hervorruft.

 

Das vergangene Rennjahr war für die allermeisten Rennveranstalter zwischen Elbe, Rhein und Nordsee aufgrund des trockenen Sommers in vielerlei Hinsicht erfolgreich!

   

Die Eröffnung der Rennsaison im ländlichen Bereich ist in Verden am 26.5.2019 als reine Galopprennveranstaltung geplant.

   

Der Magdeburger Rennverein lädt ein zu einer Galopp und Trabrennveranstaltung am 30.5. bereits ab 11:30 auf die Rennbahn am Herrenkrug.

   

Dann folgt im Schlosspark zu Rastede eine „gemischte Tageskarte“ mit Galopp u. Trabrennen am Sonntag den 16.Juni ab 12:30 Uhr. Die Vorbereitungen für den Traditionsrenntag sind bereits in vollem Gange und dies mit aktiver Unterstützung vom Verband Nordwestdeutscher Rennvereine e.V. in Verbindung mit dem Internetwettanbieter www.wettstar.de, bei dem sämtliche Rennen bewettbar sind und Live-Übertragungen anbietet, bevor das Pferd erneut im Schlosspark zu Rastede die „erste Geige“ spielt, nämlich vom 23. bis 27. Juli innerhalb des großen Landesturniers, das durch den Rasteder Renn und Reitverein e.V. zum 71. mal durchgeführt wird.

   

Weiter geht es am Mittwoch den 17. Juli in Hooksiel ab 18 Uhr mit einem Trabrennprogramm als „After-Work-Rennabend“ konzipiert.
Bereits eine Woche später, am Mittwoch den 24.Juli ab 18 Uhr mit reinem Trabrennprogramm, geht es dort weiter. Der große Familienrenntag in Hooksiel mit Trab und Galopprennen findet am Sonntag den 11. August ab 13 Uhr statt.

   

Die Rennwoche mit Galopprennen in Bad Harzburg läuft vom 20. Juli bis zum Sonntag 28. Juli 2019.

   

In Stove an der Elbe vor den Toren von Hamburg bietet der Stover Rennverein am 28. Juli ab 11 Uhr eine vielseitige Rennveranstaltung mit Galopp-, Trab-, Reitpferderennen und Ponyrennen an.

   

Das „Ostseemeeting“ mit Galoppern in Bad Doberan läuft ab Freitag den 2. August bis Sonntag 4. August.

   

Der Renntag in Drensteinfurt, in der Nähe von Münster, der nur den Trabern vorbehalten ist, findet am 18. August statt.

   

Das traditionelle und weltweit bekannte „Duhner Wattrennen“ in Cuxhaven - Duhnen mit bis zu 30.000 Besuchern, die von dem Pferderennen auf dem Meeresgrund total begeistert sind, startet am Sonntag den 25. August um 11 Uhr bei Ebbe mit einem Rennprogramm für Traber und Galopper. Weiterhin gibt es dort ein großes Showprogramm mit Beteiligung der Marineflieger vom Standort Nordholz.

   

Quakenbrück lädt alljährlich am 1.9., dem ersten Septembersonntag ein zu seiner Großveranstaltung mit gemischtem Programm für Traber u. Galopper mit Flachrennen, Hindernisrennen und als Schlusspunkt dem großen Seejagdrennen, in dem es durch einen See geht.
Dies ist alljährlich das Hauptereignis der Veranstaltung, die alljährlich durch ca. 10.000 Rennsportfreunde besucht wird. Traditionell gibt es dort einen wunderbaren Kutschenkorso unter dem Motto „Zeitreise in vergangene Jahrhunderte“, der zeigt mit welcher Art von Wagen und Kutschen unsere Vorfahren den Alltag meisterten. Gezogen werden die historischen Kutschen von unterschiedlichen Pferderassen in unterschiedlicher Anspannung. Natürlich alles prächtig herausgeputzt. Eine echte Augenweide!

   

Den ländlichen Saisonabschluss bildet der Rennverein Heisterfeldshof e.V. in Bedburg-Hau am Niederrhein mit einem Doppelrenntag am Sonnabend den 14. September und Sonntag den 15. September für Trabrennpferde.