Home / Info / NEWS-Archiv  

NEWS-Archiv

Wieder Schweden-Triumph im Deutschland-Grand-Prix

Seit der Große Preis von Deutschland wieder regelmäßig in Hamburg-Bahrenfeld ausgetragen wird, also seit 2011, kam der Sieger des Gruppe-I-Rennens für Vierjährige stets aus Schweden.

Weiter lesen...

Ordentliche Mitgliederversammlung 21.09.2018

Informationen und Diskussionen auf fairem Niveau

Mit diesen Worten ließ sich die Grundstimmung auf der „Ordentlichen Mitgliederversammlung 2018“ des Hauptverbandes für Traberzucht e.V. erfreulicherweise zusammenfassen.

Weiter lesen...

Paris: Gemischte Bilanz

Insgeheim hatte man sich mehr erhofft von den deutschen Vertretern bei der hochkarätigen Freitagabend-Veranstaltung in Paris-Vincennes, bei der gleich drei kontinentale Jahrgangsvergleiche mit einer Gesamtdotation von 600.000 Euro auf dem Programm standen.

Weiter lesen...

Mit 53 km/h zum Weltrekord

Kilometerzeiten im Bereich unter 1:09 waren lange Zeit den amerikanischen Pacern vorbehalten. In den letzten Jahren sind allerdings auch die US-Traber mit atemberaubendem Tempo unterwegs.

Weiter lesen...

Trauer um Heinrich Berger senior

Sein Name bleibt für immer untrennbar mit dem von Simmerl verbunden, dem bayerischen Wunderpferd der 1960er Jahre. Jetzt ist der Züchter, Besitzer und langjährige Vorbereiter des "Hall of Famers", Heinrich Berger senior, im Alter von 92 Jahre verstorben.

Weiter lesen...

Calamintha dank Wewerings Timing

Eine Premiere feierte am Sonntag in Mariendorf das EQUINE Auktionsrennen für Dreijährige (20.000 Euro / 1900 Meter). Teilnahmeberechtigt waren nur Pferde, die auf der Derby-Jährlingsauktion 2016 im Ring standen.

Weiter lesen...

80 Jahre "jung"!

Peter Matzky 80 Jahre

Es war das Jahr 1961, als Peter Matzkyseine erste Anstellung bei Hans Malik antrat. Auch Arno Wörrle zählte danach zu seinen Arbeitgebern.

Weiter lesen...

Zauni überspringt die 100.000 Euro

Zwei Vertreter des deutschen Jahrgangs 2013 sorgten am Freitagabend in Paris-Vincennes für Furore. In der Auftaktprüfung, dem Prix Atropos (55.000 Euro) für Fünfjährige, avancierte Stall Oberkrachers Dreambreaker zum Seriensieger im Temple du Trot, wie man Frankreichs wichtigste Bahn ehrfurchtsvoll nennt.

Weiter lesen...

Big Boss As der Chef im Hörmann-Memorial

Eine hart umkämpfte Partie mit einem spannenden Finish war das Kurt-Hörmann-Memorial (24.000 Euro / 2200 Meter), mit dem die Trabrennbahn Hamburg-Bahrenfeld am Einheitstag an einen ihrer größten Söhne erinnerte.

Weiter lesen...