++ Gramüller/Sparber-Double in Mailand: Erst gewinnt Ronja Walter mit Khalid das Monté überlegen in 1:13,6/1650 Meter, danach feiert Kiwi Fortuna (Andrea Farolfi), ebenfalls für die Besitzergemeinschaft Moschner/Schröder, in 1:13,2/1650 Meter ihren ersten Italien-Sieg - Odense: Siebter Dänemark-Erfolg für Larsson mit Heiner Christiansen (1:14,1/2140 Meter) - Larssons kleine Schwester Lotta beim Debüt Zweite in 1.17,5/2140 Meter - Solvalla: Raw Data (Andre Schiller) Siebte in 1:15,4/2140 - Bente Bigens Raya (Claes Sjöström) nach Führung Fünfte in 1:14,2/2140 Meter - Stall Habos Opalis (Rikard Skoglund) Fünfte in 1:13,0/2140 Meter - Bollnäs: Zweite Plätze für Stall Habos Climber (Tomas Pettersson) und Hector Boko (Rikard Skoglund), die sich auf 1:12,0 bzw. 1:11,5/1640 Meter verbessern ++ ++ Sonntag: Die heiße Derby-Phase beginnt - Toll besetztes Adbell-Toddington-Rennen (20.000 Euro) mit den ungeschlagenen Days of Thunder (Thorsten Tietz) und Teatox (Rudi Haller) - Im Stutenlauf ALL IN LOVE (Dion Tesselaar) und Gigi Barosso (Robin Bakker) - Orlando Jet in der Gold-Serie - Elf Rennen ab 9:00 Uhr ++ ++ Sonntag: Die Favoriten im 136. Österreichischen Traber-Derby (50.000 Euro/2600 Meter) kommen aus München - Jack is Back (Erich Kubes) und Heck M Eck (Christoph Schwarz) für das Team Lila bzw. die Besitzergemeinschaft Stall Gesvea/Johann Holzapfel u.a. gegen Paul Hellmeiers Power Uno (Jos Verbeeck) und Mon Amour Venus (Matthias Schambeck) - Karl Bürger Gedenkrennen (15.000 Euro/1600 Meter) für Dreijährige mit Joana (Christoph Schwarz) - Beginn 13:00 Uhr ++ ++ Montag: Dinslaken mit einer Sechser-Karte ab 19:00 Uhr ++ ++ Mittwoch: PMU-Soiree mit acht Rennen in München (ab 17:40 Uhr) ++
Merkmale:
Farbe: braun
geb.: 2006
Stockmaß: 162 cm
Vater: Cantab Hall
Mutter: Fireworks Hanover
Rennergebnisse:
Gewinnsumme: 1.249.505 €
Rekord: Starts: Siege: Plätze:
1.09,2
43
7
11
Deckgeld:
Anmeldung: 500 €
Fohlengeld: 5.000 €
Mwst.: 7 %
Deckmethoden:
Frisch-Besamung

2021 - Explosive Matter (US) (Helenenhof)

Die Familie:

Der Vater: Cantab Hall v. Self Possessed war selbst mehrfacher Gruppe I Rennen Sieger und gehört seit 2006 zu den dominierenden Deckhengsten der Traberzucht. Father Patrick 1:08 $2.558.133, Wild Honey 1:08 Skr. 12.034.482, Metts Hall 1:08 $1.295.306, Uncle Peter 1:08 $ 1.290.660 gehören zu den amerikanischen Nachkommen. In Europa sind hervorzuheben: Tamla Celeber1:10 Skr 8.310.666 ( Siegerin im Großen Preis von Deutschland), Darling Mearas 1:11 Skr 6.473.000, Coldtown 1:10 Skr.2.116.000, Caesar Sisu 1:12 € 204.626, Eldrick Boko 1:11 Skr1.495.063, Delicious U.S. 1:08 Skr 6.581. 572, Owen C.R. 1:11 € 651.532, in Deutschland Ontheway Diamant 1:12 €51.172, Gamine Newport 1:12 € 68.022, Desert King 1:12 € 44. 261
Die Mutter: Fireworks Hanover 1:11 $ 15.525 v. Muscle Yankee fohlte auch Woodside Charm 1:10 $ 521.668 ( Breeders Crown Gr.I), Winning fireworks 1:09 $ 349.057 ( III.Pl. im Zweig Memorial) und Affair of Honour 1:09 $ 144.757
Die 2. Mutter: Financial Times 1:14 $ 47.338 v. Taurus fohlte Ribnaltab Hanover 1:13 $ 50.993 und Nithya 1:13 $ 20.209

Die Rennlaufbahn:

Gewinnsumme $ 1.374.442

Explosive Matter gewann zweijährig fünf Rennen von sechs Starts. In der Breeders Crown wurde er Zweiter zu Muscle Hill. In der Rangliste der gewinnreichsten Zweijährigen erzielte er den 4.Rang.
Dreijährig lief Explosive Matter in 14 Rennen, hierbei erreichte er 6 Siege, u.a. in the Colonial Gr.I und zweite Plätze im Hambletonian und im Canadian Trotting Classic, beides Gruppe I Rennen und jeweils zu Muscle Hill. Er war in seinem Jahrgang dreijährig der zweitgewinnreichste Traber auf amerikanischem Boden und gewann $ 75.527 pro Start.

Die Nachkommen:

2010 wurde erstmals Importsperma aus den USA eingesetzt und bisher wurden 86 Nachkommen eingetragen, davon 38 vierjährig und älter.
Seine bisher erfolgreichsten in Schweden geborenen Nachkommen sind: Policy of Truth 1:09 Skr 5.276.400 ( Sieger im E3 Gr.I Rennen), Love Matters 1:09 Skr. 5.210.412, Explosive de Vie 1:09 Skr. 3.542.573 ( 2. Platz im Jubiläumspokalen),   Hesiod 1:11 Skr 1.808.362 ( Sieger im Gr. Preis von Deutschland Gr.1), Explosive Merlot 1:11,  Vanity Matters 1:10, Ruby Trap 1:11 Skr 1.456.300 (Siegerin in Drottning Sylvia Cup Gr.1, No Matter 1:12 Skr 1.626.500 ( Sieger in der Breeders Crown zweij. und E 3 Finale der Stuten Gr.I ) in Deutschland Pelle Barosso 1:12 € 64.885

Kyriad Newport (geb. 2017)

2020 Siegerin im Stuten-Derby

Kyriad Newport

Anmerkungen:

Explosive Matter hat Amerika verlassen und steht jetzt seit Herbst 2019 auf Stuteri Broline!

Mehr unter: www.internationalstallion.com