++ München: Mit der 293:10-Außenseiterin La Ballade gewinnt Elisabeth Höll ihr erstes Rennen - Lehmann-Einlauf bei den Trotteur Francais durch Dream Gibus und Birdy de Neuilly - Doppelerfolg für Gerd Biendl mit Rapido Ok und Troublemaker ++ ++ Jägersro: Siegreiches Schweden-Debüt von Gestüts Lasbeks Piccadilly mit Peter Ingves in 1:14,1/2140 Meter - Stallgefährte Jairo Vierter in 1:10,9/1609 Meter - Halva von Haithabu mit Fieber gestrichen ++ ++ Chataillon: Classic Connection mit Jean-Pierre Dubois im Grand Prix Dynavena Maisagri (34.000 Euro) beim Sieg von Valzer di Poggio (Jean-Michel Bazire) Dritter in 1:14,2/2650 Meter ++ ++ Freitag: Zehn Rennen ab 18:30 Uhr in Dinslaken ++ ++ Sonntag: Adbell-Toddington-Rennen in Berlin mit Top-Besetzung - Wild West Diamant (Robin Bakker) vs. Keytothehill (Roland Hülskath) ++
Merkmale:
Farbe: dunkelbraun
geb.: 2011
Stockmaß: 159 cm
Vater: Ready Cash
Mutter: Belisha
Rennergebnisse:
Gewinnsumme: 2.079.705 €
Rekord: Starts: Siege: Plätze:
1.09,5
0
0
0
Deckgeld:
Anmeldung: 300 €
Anzahlung: 300 €
Fohlengeld: 7.500 €
Mwst.: 7 %
Deckmethoden:
TG-Besamung

2020 - Bird Parker (FR) (Weitkamp)

Die Familie:

Es ist der erste Sohn von Ready Cash, der ein Gruppe 1 Rennen gewann (Saint Leger der Traber in 1’13 das zweite Pferd lief 1’16).

Sein Talent hat er sowohl unter dem Sattel als auch im Wagen bewiesen. Frühreif und zäh, er kann alles! Sein Vater ist das Phänomen Ready Cash, Champion auf der Rennbahn so wie im Gestüt. Seine Mutter Belisha, Siegerin von vielen  Rennen, brachte ebenfalls den sehr guten Nemo de Marencourt (1’13) zur Welt.

Bird Parker ist sehr leicht zu kreuzen, da er weder das Blut von Coktail Jet, noch Goetmals Wood, And Arifant oder Ganymède aufweist. Er ist ein Model, gedrungen und harmonisch. 2015 war seine erste Decksaison.

Die Nachkommen:

Link zu http://www.etalonstrotteurs.com/etalons/bird-parker   Haras de Bouttemont für Abstammung, Pedigree und Rennkarriere